Betreff: Corona-Virus Update vom 17.04.2020, 10 Uhr

Liebe Eltern,

ich hoffe, es geht Ihnen allen gut und Sie können die Situation für sich und Ihre Familie gut meistern. Sicherlich sehen Sie sich mit vielen Herausforderungen konfrontiert. Ich kann mir vorstellen, dass es mitunter nicht leicht für Sie ist und sicherlich nicht alltäglich. Alles ist neu und unbekannt für Sie aber auch für die Schulen. Dennoch hoffe ich, dass Sie der derzeitigen Situation auch etwas Positives abgewinnen und die Zeit mit der Familie nutzen können. Auf jeden Fall bedanke ich mich bei Ihnen, dass Sie stets versuchen, Ihr Bestes zu geben und mit Ihren Kindern lernen und arbeiten. Bleiben Sie unbesorgt, wenn etwas nicht direkt gelingt oder Ihr Kind Aufgaben nicht versteht. Das ist normal. Wenn die Schule wieder beginnt haben wir Zeit und Geduld mit Ihren Kindern intensiv weiterzuarbeiten.

Wie Sie sicherlich den Nachrichten schon entnommen haben, bleiben unsere Schulen weiterhin mit Sicherheit 2 Wochen geschlossen. Voraussichtlich beginnt der Unterricht in der Schule erst wieder am 4. Mai und das vermutlich nicht für alle Kinder. Gehen Sie heute bitte davon aus, dass die Schließung noch länger andauert. Informationen hierzu erhalten Sie wieder per Post, aus der Presse oder über unsere Homepage (waldbachschule-og.de)
Während dieser Zeit wird die Stadt Offenburg in den Schulen Hygienestandards einrichten und somit die Schulen gut auf eine Öffnung vorbereiten. Wir als Schule werden die Stundenpläne anpassen und die Lehrerversorgung planen.

Selbstverständlich wird es auch weiterhin eine Notgruppenbetreuung für Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten, geben. Auch Eltern, die in ihrer familiären Situation in Not sind, können sich bei der Schule melden und gemeinsam werden wir eine Lösung für die Betreuung Ihres Kindes finden. Das Sekretariat ist montags, mittwochs und freitags erreichbar unter 0781/92690. Stehen Sie mit dem KSD in Kontakt und benötigen Unterstützung, wenden Sie sich bitte an Ihren verantwortlichen Mitarbeiter. Dieser kann sich auch an die Schule wenden. 

Nach wie vor können Sie sich bei Fragen und Unklarheiten an den Klassenlehrer Ihre Kinder wenden, der mit Ihnen regelmäßig Kontakt aufgenommen hat und weiterhin aufnehmen wird. Auch unser Schulsozialarbeiter Herr Huber steht Ihnen telefonisch zur Beratung zur Verfügung. Er wird in den kommenden beiden Wochen montags, mittwochs und freitags von 9 bis 13 Uhr in der Schule sein. Außerdem ist er über die E-mail-Adresse erreichbar.


Liebe Eltern, liebe Schüler und Schülerinnen, ich freue mich, wenn wir uns bald wiedersehen und endlich wieder gemeinsam in der Schule lernen können. Bis dahin wünsche ich Ihnen und euch allen Ausdauer, Freude, Mut und vor allem Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen

S. Peyré, Schulleitung