Präventionsangebot "Raufen nach Regeln"

Das Projekt Raufen nach Regeln fand bereits zum 7. Mal in der Mittelstufe statt.

17 Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen wurden in 9 Einheiten von Herrn Hockenjos, einem ausgebildeten Kampfsportler, mit den Technicken des Brazilian Jiu-Jiutsu vertraut gemacht.

Trainiert wurde ein faires Kräftemessen, im Mittelpunkt standen: Selbstvertrauen, Selbstbeherrschung, Einhalten von Regeln, Antiaggressionstraining.

Das Projekt entstand auf Initiative des Schulsozialarbeiters und des Fördervereins und ist inzwischen fester Bestandteil im Bereich Prävention.