Black Box - Beteiligungsprojekt im Stadtteil

Das Stadtteil- und Familienzentrum am Mühlbach, die Astrid-Lindgren-Schule, die Theodor-Heuss-Realschule, das Oken-Gymnasium und die Waldbachschule boten Schülerinnen und Schülern ab der 5. Klasse die Möglichkeit, sich zur Freizeitsituation in der Nordweststadt zu äußern.

In der sogenannten "Black Box" hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit alles loszuwerden, was Kindern und Jugendlichen im Stadtteil und für den Stadtteil wichtig ist.

Die Ergebnisse werden bei einer Party im Stadtteil- und Familienzentrum vorgestellt.

Die Jugendlichen beantworteten folgende Fragen:

Was gefällt dir besonders gut im Stadtteil?

Was fehlt im Stadtteil?

Würdest du einen Jugendtreff besuchen?

Findest du ein offenes Sportangebot gut?

Wünschst du dir ein besonderes Angebot für Jugendliche?